EXTREME HUNTER – Einschiessen mit neuer Munition

Die EXTREME HUNTER von BERGARA ist eine Jagdbüchse, die mich vom ersten Moment  an begeistert hat. Von der Präzision bin ich auf Anhieb begeistert. Diese Büchse schießt mit bisher jeder von mir benutzen Munition überaus hervorragend!

Matthias und ich schießen heute zwei fast gleiche Setups mit neuer, aber unterschiedlicher Munition ein.

einschiessen-neuer-munition-bergara-extreme-hunter
Setup mit Schalldämpfer SIW OBSK Ultra

Matthias hat die günstige Munition von Sellier & Bellot, ich schieße die Precision Hunter von HORNADY. Beide sind im mittlerweile weit bekanntem Kaliber 6,5 Creedmoor.

Übrigens ist die S&B die erste Munition, die wir benutzen. Sie war halt verfügbar. Auf Anhieb schießt sie damit top!

Das Schussbild liegt jeweils auf der Größe einer 10 Cent-Münze. Diese hat einen Durchmesser von knapp unter 2 Zentimeter.

EXTREME HUNTER

Das ganze Setup besteht aus:

  • BERGARA Extreme Hunter
  • Zielfernrohr DDOPTCS 25,-15×50 NF-X
  • DENTLER Wechselmontage
  • Mein Schalldämpfer ist der H2 von A-TEC. Matthias nutzt das Model OBSK Ultra von S.I.W. (Stille im Wald). Wobei ich zu den Schalldämpfern muss ich sagen, dass der H2 direkt mit dem passenden Gewinde geliefert wird. Der SIW hat grundsätzlich ein M18x1 Gewinde. Für die Montage auf eine andere Gewindegröße muss man jeweils einen passende Gewindeadapter „zwischen montieren“. In diesem fall hat die EXTREME HUNTER ein M14x1 Gewinde.
Wenn etwas sehr gut funktioniert, ist die Stimmung eben auch sehr gut.

Die heutigen Schießbedingungen sind eigentlich nicht optimal. Der selbstgebaute Schießtisch ist nicht ganz „wackelfrei“ und wir haben etwas Wind. Wobei wir dennoch annähernd gleiche Ergebnis erreichen, sogar aus beiden Waffen.

groesse-10-cent-muenze

Matthias beschreibt es direkt mit den Worten: „Passt auf eine 10 Cent-Münze!“ Und das stimmt: Eine 10-Cent-Münze hat einen Durchmesser von 19,75 Millimeter.

Ich bin der Meinung, dass sich mit diesem Gewehr sicher noch ein präziseres Ergebnis erzielen lässt. Dafür ist aber eine völlig stabile Unterlage sowie ein Zielfernrohr mit einer höheren Vergrößerung notwendig. Sicher werde ich das irgendwann noch einmal machen.

Aber soviel ist klar: Für die Jagd ist diese Jagdbüchse bezüglich ihrer Präzision und „Verdaulichkeit“ von verschiedener Munition bestens geeignet.

Das Fazit: Dieses Jagdgewehr ist eine ausgezeichnete Büchse, die neben ihrer Handlichkeit aufgrund des kurzen Laufes und der hohen Belastbarkeit aufgrund der Cerakote-Beschichtung auch noch einen optimales Preis-/Leistungsverhältnis bietet.

 

Das Setup EXTREM HUNTER

  • BERGARA Extreme Hunter im Kaliber 6,5 Creedmoor oder .308 Win.
  • Zielfernrohr DDoptics: 2,5-15×50 NFX oder 2,5-15×56 NFX
  • DENTLER Wechselmontage (Grundschiene, Montageschiene, 2x Ringe)
  • Schalldämpfer: S.I.W. OB Ultra inkl. Gewindeadapter oder A-TEC H2
  • BERGARA Futteral
  • Zielfernrohr montiert/ Waffe eingeschossen

gibt es aktuell im JAGD TOTAL Shop mit einem 10 Prozent Rabatt.

einschiessen-auf-100-merter-mit-extreme-hunter-von-bergara
EXTREME HUNTER – Das Setup mit ZF, SD und Montage

—————————————————————————————–
➤ Lass uns connecten…
⪧ FACEBOOK: facebook.com/jagdtotal​​​
⪧ INSTAGRAM: instagram.com/jagdtotal​​​
⪧ NEWS: jagdtotal.de​​​​​/magazin
⪧ ONLINE-SHOP: jagdtotal.de
—————————————————————————————–

Alle Fotos, Videos, Texte © JAGD TOTAL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar bestätigen
Bitte deinen Namen eingeben